Mussie Merkke -1980 aus Eritrea geflüchtet

Mussie Merkke ist 1980 aus Eritrea aufgrund des Krieges nach Europa geflüchtet und wurde in Deutschland als politischer Flüchtling anerkannt. Die Aufgeschlossenheit, Toleranz und Hilfsbereitschaft in der Gesellschaft haben  ihn in seiner Anfangszeit beim Lernen sehr unterstützt, so dass Mussie Merkke nach kurzer Zeit fließend Deutsch redete und einen Berufsabschluss erwarb. Momentan arbeitet er als Verwaltungsangestellter bei der Stadt.

Kurz und knapp: Migration nach Ulm – Geflüchtete

Augsburger Allgemeine: Warum fliehen tausende Menschen aus Eritrea?

 

Mussie Merkke -1980 aus Eritrea geflüchtet
Eritrea